Naturschutzverein Nieste

Wir sind ein Verein, bei dem es keine wöchentlichen Siegesfeiern, Pokale oder ähnliches gibt. Wir engagieren uns ehrenamtlich für den Naturschutz. Wer Interesse hat und sich uns anschließen möchte, denn Naturschutz geht uns alle an, findet unter Kontakt ein Beitrittsformular. Wer erst mal nur zuschauen oder bei einer Aktion mitmachen möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen.

Aktionen aus der Vergangenheit sind z.B.:

• Die Amphibienaktionen
• Das Schwalbenhaus
• Die Nistkastenbetreuung

Entstehung

Vor über 30 Jahren (anno 1979) gründeten einige Niester und Staufenberger Bürger die Aktionsgemeinschaft "Rettet den Kaufungerwald", was heute noch Bestandteil des Vereinsnamens ist. Bürgerinitiative: Zum Schutze des Niestebaches. Hintergrund war, die Stadt Kassel bestand aufgrund alter Verträge auf ihr Wasserrecht an der Niestequelle.

2003 wurde ein letztes Gutachten und ein letzter Einspruch bei den zuständigen Gerichten und Ämtern abgelehnt. Zu diesem Zeitpunkt wurde im Vorstand darüber beraten, die Aktionsgemeinschaft aufzulösen. Wir kamen aber zu dem Entschluss, den Verein umzubenennen um mit einem attraktiveren Namen Mitglieder zu werben. Es wurden neue Ziele festgelegt, die vor allem dem Artenschutz und Naturschutz dienen sollen. Eines der Hauptziele ist das Wasserrecht im Niestetal geblieben.

Dank der Amphibienschutz-Aktionen haben sich inzwischen wieder seltene Vögel im Niestetal angesiedelt.

Der Naturschutzverein ist seit 2014 Mitglied beim Verein Arboretum Habichtsborn und seit 2015 zweiter Gewinner des Naturschutzpreises des Landkreises Kassel.